Richtlinien

Die PSY-Diplom-Lehrgänge basieren auf dem bio-psycho-sozialen Krankheitsverständnis, bei welchem biologische, psychische und sozio-ökologische Einflussgrößen in einem immerwährenden und komplexen Zusammenspiel stehen. Jedes Krankheitsphänomen ist daher immer mit seinen entsprechenden (biochemischen, psychosozialen und öko-kulturellen) Umgebungsbedingungen zu sehen.

 

Teilnahmebedingungen

Zielgruppen

Die PSY - Diplom Curricula sind ein Angebot an alle Ärztinnen und Ärzte, die eine vertiefte Fortbildung in Psychosozialer, Psychosomatischer und Psychotherapeutischer Medizin anstreben. Mit der Vertiefung dieser Kenntnisse und Fertigkeiten und deren Anwendung im jeweiligen medizinischen Arbeitsfeld soll eine Verbesserung der Patientenversorgung im Sinne einer integrierten Medizin möglich sein.

Voraussetzungen

Die PSY–Diplome sind postgraduelle Fortbildungsdiplome der Österreichischen Ärztekammer. Sie können nach geltenden Bestimmungen nach Vollendung des Humanmedizin - Studiums und mit Beginn der Turnuszeit bzw. Facharztausbildung begonnen werden.

Fehlzeiten während der Diplomfortbildung

Für alle PSY-Diplom Lehrgänge gilt gemäß der Diplom-Richtlinie der österreichischen Ärztekammer, dass Fehlzeiten bis zu einem Ausmaß von 10% toleriert werden können.

 

Evaluierung

Evaluierung

Die wissenschaftliche Begleitung der PSY-Diplom-Fortbildung erfolgt durch die Univ. Klinik für Medizinische Psychologie und Psychotherapie Graz.

Evaluierungsstudie der Grazer PSY-Diplom-Lehrgänge 2007

Zentraler Gegenstand der vorliegenden Untersuchung ist die Erhebung der von den beteiligten Ärzten wahrgenommenen Effizienz ihrer postpromotionellen PSY-Ausbildung. (PSY I, II, III)

Evaluierungsstudie der Grazer PSY-Diplom-Lehrgänge 2001

Ziel dieser Studie ist eine aktuelle und differenzierte Evaluation der postpromotionellen PSY-Diplom Lehrgänge, die nach den Vorgaben der Österreichischen Gesellschaft für Psychotherapeutische Medizin (ÖGPM der ÖÄK) seit etwa 10 Jahren die psychosoziale, psychosomatische und psychotherapeutische Kompetenz von Ärzten anzuheben bemüht sind.

Publikationen

Öffentlichkeitsarbeit

mehr als 15 Jahre PSY-Diplome in Graz

Archiv