PSY 3 -
Integrative Verhaltenstherapie

Curriculum

Die Verhaltenstherapie ist charakterisiert durch die gute wissenschaftliche Fundierung, die große Anwendungsbreite, ihre transparente Therapiegestaltung und das breite Spektrum an Methoden sowie durch den  Ansatz „professionelle Hilfe zur Selbsthilfe“. Dies unterstützt die Integration von psychosozialen und biomedizinischen Aspekten in der ärztlichen Praxis.

>> Hier finden Sie die Inhalte des Curriculums als Broschüre - Integrative Verhaltenstherapie (iVT)

 

Programm

Termine

Das gesamte Curriculum dauert drei Jahre und setzt sich – zur besseren Orientierung - aus den Jahren „rot“, „gelb“ und „grün“ zusammen. Ein Einstieg ist jährlich möglich. Der unterschiedliche Ausbildungsstand  wird in den Seminaren berücksichtigt.

Pro Jahr werden 5 Seminarwochenenden (Freitag 16.00 – 21.00 / Samstag 8.30 – 18.00, jeweils 16 AE) angeboten. Im Frühjahr und Herbst ist die Teilnahme an einem Wochenseminar (Sonntag bis Freitag, 40 AE) im Rahmen des integrativen Seminars für Psychotherapie in Bad Gleichenberg vorgesehen.
Pro Jahr werden 7 AE Gruppensupervision (mit dem iVT Lehrtherapeuten), 10 AE Einzelsupervision (mit dem iVT-Lehrtherapeuten) angeboten. 23 AE „peer group“ – Treffen werden unter den Teilnehmern individuell organisiert und dokumentiert.

Die Einzelselbsterfahrung (50 AE) ist von den Teilnehmern selbst zu organisieren.
Informationen erhalten Sie dazu von den Lehrgangsleitern.

Vor dem Beginn der Ausbildung findet ein Aufnahmegespräch mit einem der Lehrgangsleiter statt.

Aktuelles Jahresprogramm 2019
Integrative Verhaltenstherapie - aktuelle Termine 2019

 

Informatives

Inhaltliche Auskünfte:

FOA DDr. Karin Haas karin@haas-psy.at und
PD Dr. Martin Letmaier kontakt@ordination-letmaier.at

Organisatorische Fragen:

WGPM-Sekretariat: Fr. Martina Häusler, E-Mail: office@psygraz.at
Tel: 0676/340 20 30, Fax: 03174/4420 20

Teilnahmegebühr 2019:

EUR 3.300,00
für das jeweilige PSY 3 Ausbildungsjahr

Ort der Seminarveranstaltunger:

LKH-Graz, Seminarzentrum, Auenbruggerplatz 19, 8036

 

Seminarthemen

Die Ausbildung erstreckt sich über drei Jahre. Wir sind in der Ausbildung ständig bemüht durch das Programm ein großes Spektrum einer praxisnahen, verhaltenstherapeutischen Behandlung abzudecken.

 

Jahr gelb 2018

Seminarwochenende:

  • iVT – Problemanalyse (Krankheitsverständnis und Problemklärung)
  • iVT bei depressiven Störungen
  • Schmerzkrankheit - iVT mit chron. Schmerzpatienten
  • iVT bei Persönlichkeitsstörungen
  • Emotionsfokussierte Methoden und Techniken in der iVT
  • CBASP – cognitive behavioral analysis system of psychotherapy


Seminarwoche in Bad Gleichenberg / Frühjahr:

  • Systemische Tradition – Einführung in die systemische Therapie

Seminarwoche in Bad Gleichenberg / Herbst:

  • Schematherapie – die iVT-Tiefenperspektive

Jahr grün 2019​​​​​​​

Seminarwochenende:

  • iVT bei Abhängigkeiten und Süchte
  • iVT mit Gruppen: soziale Kompetenz (Selbstsicherheitstraining)
  • iVT mit Kindern und Jugendlichen
  • Kreative Methoden in der iVT – Arbeit mit Körper und Gefühlen
  • Multimodale Stresskompetenz– biopsychosozial orientiertes Coping von Belastungen
     

Seminarwoche in Bad Gleichenberg / Frühjahr:

  • Gerontopsychologie– iVT mit alten Menschen

Seminarwoche in Bad Gleichenberg / Herbst:

  • Zusatzfach psychodynamische Therapie

Jahr rot 2020

Seminarwochenende:

  • iVT - Standardmethoden (basics zu therapeutischen Techniken)
  • iVT bei Angststörungen
  • Praxis der iVT–Kurzzeittherapien
  • iVT - Sexualtherapie –iVt bei sexuellen Störungen
  • achtsamkeitsbasierte Methoden und Techniken in der iVT


Seminarwoche in Bad Gleichenberg / Frühjahr:

  • Humanistische Tradition – Gestalttherapeutische Gruppe

Seminarwoche in Bad Gleichenberg / Herbst:

  • iVT bei somatoformen Störungen

Team

Lehrgangsleitung:

FOA DDr.in Karin Haas
PD Dr. Martin Letmaier

LehrtherapeutInnen, Lehrbeauftragte und Gastvortragende: 

Prim. Dr.in S. Anhaus/Graz
Univ.-Prof. Dr. W. Butollo/München
Dr. C. Butschek/Wien
Univ.-Prof. Dr. J.W. Egger/Graz
Dr. S. Fliegel/Münster
Doz. Dr. G. Gatterer/Wien
OA DDr.in K. Haas/Graz
Prim. Dr. P. Hlade/Graz
PD Dr. M. Letmaier/Graz
Mag.a Dr.in I. Pucher/Wien
Dr.in B. Schuch/Wien
Mag.a R. Sigmund/Wien
Mag.a C. Strobl/Graz
Dr. W. Stuhlmann/Köln
Dr. Gerald Suchar/Graz
R. Werdigier/Wien
Univ.-Prof.in Dr.in U.V. Wisiak/Graz
u.a.

 

Anmeldung

Voraussetzung ist das absolvierte PSY 1 und PSY 2  Diplom. Die Verleihung nach absolviertem PSY 3 - Diplom erfolgt nach Erlangen des "jus practicandi" bzw. nach Beendigung der Facharztausbildung.

Die Aufnahme in das Curriculum erfolgt nach einem Gespräch mit den verantwortlichen Lehrgangsleitern des gewählten Hauptfaches.

>> zur Anmeldung

Unterlagen

Seminarbezogene Unterlagen

Den Zugang zu den Arbeitsunterlagen erhalten Sie durch Ihren persönlichen Login-Zugang nach der Anmeldung.

>> Seminarunterlagen

Literaturhinweise

  • Egger, J.W. : Integrative Verhaltenstherapie und Psychotherapeutische Medizin. Ein biopsychosoziales Modell. Wiesbaden: Springer, 2015.
  • Fliegel, S.  (Hrsg.).: Verhaltenstherapie. Was sie kann und wie sie geht. DGVT, 2018.
  • Margraf, J. (Hrsg.).: Lehrbuch der Verhaltenstherapie. Band 1: Grundlagen, Diagnostik, Verfahren und Rahmenbedingungen psychologischer Therapie. Springer,   2018.
  • Margraf, J. (Hrsg.).: Lehrbuch der Verhaltenstherapie. Band 2: Störungen im Erwachsenenalter, Spezielle Indikationen, Glossar. Springer, 2008.
  • Margraf, J. (Hrsg.).: Lehrbuch der Verhaltenstherapie. Band 3: Psychologische Therapie bei Indikationen im Kindes- und Jugendalter. Springer, 2018.
  • Margraf, J. (Hrsg.).: Lehrbuch der Verhaltenstherapie. Band IV: Materialien für die Psychotherapie. Springer, 2011.
     

Ergänzungsliteratur:

  • Kanfer, F.H., Reinecker, H. und Schmelzer, D.: Selbstmanagement – Therapie.  Springer, 2005.
  • Linden, M. & Hautzinger, M. (Hrsg.).: Verhaltenstherapie.  Springer, 2000.
  • Batra, A. (Hrsg.).: Verhaltenstherapie. Grundlagen, Methoden, Anwendungsgebiete.  Thieme, 2006.
  • Schuchardt, J. & Roediger, E. : Schematherapie (Handwerk der Psychotherapie, Band 7), Psychotherapieverlag, 2016.
  • Belz, M. (Hrsg.).: Therapieren mit CBASP: bei Zwang, PTBS, Sucht und chronischer Depression.  Urban& Fischer, 2013.
  • Eifert G. H.: Akzeptanz- und Commitment-Therapie (ACT). Hogrefe, 2011.
  • Ehlert, U.: Verhaltensmedizin, Springer, 2015.